Bathings 2021

4 November 2021

Sehr geehrte Leser und Leserinnen,

Wir durchleben eine Epoche, in der wir aufgerufen sind, unsere Prioritäten neu zu ordnen, den Wert der Gemeinschaft neu zu ermessen, neue Herausforderungen zu meistern, die Gestaltung der Räume zu verbessern, in denen wir leben und arbeiten.
Die vergangenen Monate waren einem Erdbeben vergleichbar, das uns anfangs den Boden unter den Füßen entzogen hat, uns mit der Zeit aber Resilienz, Ausdauer, Geduld gelehrt hat, Eigenschaften, die uns bei GSI immer schon als Leitlinien dienten. So möchten wir nun mit unverändertem Schaffensdrang die Herausforderung der technologischen Innovation angehen, die die gesamte Fertigungskette umfasst und neue Produkte hervorbringt, deren Qualität in ästhetischer wie technischer Hinsicht nur höchste Exzellenz zulässt. Dazu gehören
etwa die ganz neue, raffinierte und zeitgemäße Kollektion Nubes mit ihren neuen glänzenden Finishs in den Farbtönen der Color Elements, sowie die neuen Sanitärmöbel der Kollektion Modo.
Auf den folgenden Seiten stellen Ihnen darüber hinaus drei Innendesigner ihre Interpretationen der Kollektionen vor.
Die Schönheit der Villa Igiea, eines der schönsten Beispiele des sizilianischen Jugendstils, die dank des meisterhaften Könnens von Rocco Forte wieder an den Gestaden des Mittelmeers erstrahlt.
Abschließend möchten wir Sie mit der neuen Lampen-Familie Quotidiana bekannt machen, gewissermaßen eine Hommage an die alltägliche Geduld, die die Arbeit des Malers Giorgio Morandi charakterisiert: „Geduld bedeutet, mit Genügsamkeit, Mäßigung gelebt, gedacht, „widerstanden“ zu haben, ohne Auflehnung, Gleichgültigkeit oder Verzweiflung, ganz so als ob man in dieser Geduld trotz allem eine Art Bereicherung erwartete, als ob die Geduld in aller Seelenruhe vom einzigen Licht durchtränkt werde, das wirklich zählt.“

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen die Redaktion.